Allgemeine Geschäftsbedingungen der SWISS BREAK AG

Allgemeines:

Allen Verträgen, Lieferungen und Leistungen der SWISS BREAK AG liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Sämtliche Abweichungen bedürfen zur Wirksamkeit einer ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung durch SWISS BREAK AG.

Preise:

Die Preisangaben auf Werbemittel oder auf der SWISS BREAK Homepage sind unverbindlich, es gelten stets die Preisangaben der neusten Preisliste. Angebote sind freibleibend.

Angebot:

Die Leistungen bzw. Produkte der SWISS BREAK AG werden in handwerklicher Produktion hergestellt, so dass geringe Abweichungen von Form, Farbe und Grösse vorgegeben sind. SWISS BREAK AG übernimmt keinerlei Gewähr / Haftung für die ständige Verfügbarkeit ihrer Produkte oder ihrer Leistungen. Bei nicht Verfügbarkeit einzelner bestellter Warenbestandteile ist SWISS BREAK AG berechtigt, analoge Produkte zur Herstellung der gewünschten Ware zu verwenden.

Bestellung / Annulation:

Die Bestellung per Telefon, E-Mail oder Fax ist für den Kunden verbindlich. Der Kunde erhält auf Wunsch eine schriftliche Email Bestätigung, sofern SWISS BREAK der Bestellung entspricht. Eine Annulation der Bestellung durch den Kunden ist am vereinbarten Liefertag nicht mehr möglich. In diesem Fall wird der gesamte Rechnungsbetrag in Rechnung gestellt.

Auftragsbestätigung:

Der Auftrag ist für SWISS BREAK AG erst nach Versenden der Auftragsbestätigung verbindlich und gilt dann als angenommen. Der Kunde ist gehalten, bei der Bestellungsangabe eine gültige Email Adresse anzugeben. Solange der Kunde keine Auftragsbestätigung an diese Email Adresse erhalten hat, ist die Bestellung nicht bestätigt. Bei von SWISS BREAK AG registrierten Firmenkunden wird die Bestellung auch ohne Auftragsbestätigung verbindlich.

Fehlerhafte Lieferung:

Der Kunde ist gehalten, die Lieferung bei Empfang zu kontrollieren. Jegliche Beanstandungen sind dem SWISS BREAK Lieferservice Mitarbeiter direkt zum Zeitpunkt der Lieferung anzuzeigen und schriftlich auf dem Lieferschein - Doppel zu vermerken. Für später gemeldete Mängel wird keinerlei Gewähr oder Haftung übernommen.

Haftungsbegrenzung:

Die Haftung ist in jedem Fall auf den Gesamtwert der Lieferung beschränkt. Es wird keine Haftung für ästhetische oder kulinarische Gefälligkeit unserer Produkte, sowie für eine ausreichende Sättigung des Bestellenden, bzw. dessen Gäste oder Kunden übernommen. Bei Ausfall der vereinbarten Lieferung der SWISS BREAK AG, werden ausschliesslich die angemessenen Mehrkosten für einen unser Leistung entsprechenden Ersatz übernommen. Eine weitergehende Haftung wird abgelehnt.

Lieferkosten:

Grundsätzlich beträgt die Anlieferungskostenpauschale, in dem von SWISS BREAK AG vorgegebenen Liefergebiet, CHF 7,50 / € 5,00 pro Auslieferung. Diese Pauschale wird bei jeder Auslieferung zusätzlich dem belieferten Kunden in Rechnung gestellt. Übersteigt der von SWISS BREAK AG fakturierte Wert der Warenanlieferung CHF 50,00 / € 35,00 erfolgt die Anlieferung frei Haus, das heißt ohne Berechnung einer Logistikpauschale.

Lieferung:

SWISS BREAK AG ist befugt, die Lieferungen in einem Zeitrahmen von 30 Minuten vor, beziehungsweise 30 Minuten nach der vereinbarten Lieferzeit zu erbringen. Der Kunde berücksichtigt diese zeitliche Abweichungstoleranz bei der Vereinbarung der gewünschten Lieferzeit. Eine Ablehnung oder Minderung des Rechnungsbetrages, insbesondere bei verkehrsbedingten Verspätungen (Stau, Unfälle usw.), ist nicht statthaft. SWISS BREAK AG wird in diesem Fall versuchen, den Kunden rechtzeitig über die Verspätung zu informieren. Die Bestellung bleibt gesamthaft gültig. Ist der Kunde bei Lieferung nicht anwesend, oder innerhalb von 10 Minuten am vereinbarten Lieferort nicht auffindbar, kann die Bestellung auch ohne weitere Aufsicht hinterlassen werden. Der Kunde erkennt in solchen Fällen die Leistung/Bestellung als vertragskonform an.

Unmöglichkeit der Leistung:

Bei unvorsehbarer Unmöglichkeit der Leistung aus Gründen, die SWISS BREAK AG, nicht zu vertreten hat, kann SWISS BREAK AG jederzeit vom Vertrag zurücktreten.

Untergang:

Geht die bestellte Ware während des Transports unter, wird keine Haftung übernommen, sofern die Ursache des Untergangs ausserhalb der zumutbaren Kontrolle oder des Einflusses von SWISS BREAK Mitarbeitern lag. Betrifft der Untergang oder die Fehlmenge weniger als 10% des Gesamtauftragwertes oder nur ein einzelnes Produkt, so kann dies auf Verlangen des Kunden von der Rechnung abgezogen oder eine dementsprechende Gutschrift erstellt werden. Eine Nachlieferung gilt als Bestellung.

Zahlungsziel:

SWISS BREAK AG liefert Firmenkunden auf Barzahlung und auf Rechnung. Lieferungen an private Kunden sind grundsätzlich bar bei Anlieferung zu beglichen. Bei Bestellungen ab CHF 300,00 (€ 200,00) können auf Verlangen der SWISS BREAK AG hin auch Vorauszahlungen verlangt werden. Rechnungen an Firmenkunden sind immer innerhalb von 10 Tagen zu bezahlen. Sofern die Rechnung nach der ersten Zahlungserinnerung nicht beglichen wird, kann SWISS BREAK AG pro weiterer Erinnerung / Mahnung jeweils CHF 10,00 (€ 7,50) dem Kunden zusätzlich in Rechnung stellen. Ab dem 30. Tag nach Rechungsstellung wird ein Verzugszins von 6% über dem aktuellen Diskontsatz zusätzlich dem Kunden in Rechnung gestellt.

Datenschutz:

Die durch den Bestellprozess erhobenen Daten werden ausschliesslich zum Zweck einer vollständigen Auftragserfüllung sowie deren Bearbeitung eingesetzt und werden nicht an Dritte weitergeleitet.

Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages.

Der Gerichtsstand ist St. Gallen.

Wittenbach, den 01.03.2007

Die Geschäftsleitung